Payday Loans
Eishockey
Aufholjagd nicht belohnt – Wedemark gegen Adendorf 4:6
argaiv1636

Am Vorabend des 3. Advents präsentierte das Team von Coach Bernd Wohlmann den über 700 Zuschauern erstmals die neuen Trikots. Nachdem sich die Mannschaften in den ersten Spielminuten „abtasteten“ setzte Eduard Salzer #91 mit dem Führungstreffer zum 1:0 (6. Min.) für die Wedemark -Scorpions- das erste Ausrufungszeichen. Bis zur 12. Minute waren die Hausherren konzentriert und spielbestimmend. Durch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr der -Scorpions- tauchte Adendorfs Eshun #18 plötzlich völlig frei vor Wedemarks Goalie Stephan Miskovic #22 auf und hämmerte den Puck ins rechte obere Eck zum 1:1 Drittelpausenstand.

Weiterlesen...
 
EC Wedemark -Scorpions- im Pech gegen Rostock– 2:4

Im Heimspiel gegen den Meisterschaftsmitfavoriten aus Rostock wurde die tolle  Mannschaftsleistung der Wedemärker nicht belohnt. In den ersten 20 Minuten stand die Verteidigung der Hausherren ausgezeichnet. Rostock berannte das Tor des glänzend aufgelegten -Scorpions- Goalie Stephan Miskovic. Doch dieser brachte die Stürmer der Piranhas zur Verzweiflung und hielt seinen Kasten sauber. So gingen die Teams torlos in die erste Drittelpause. Im Mitteldrittel zunächst das gleiche Bild, Rostock stürmte und der EC Wedemark verteidigte geschickt. Nach dem Führungstreffer der Gäste (26. Min. - Paul Stratmann #16) nahm die Partie Fahrt auf.

Weiterlesen...
 
Starker EC Wedemark „erlegt“ Crocodiles – 6:1 Heimsieg

Wedemarks Trainer Bernd Wohlmann konnte im Spiel gegen die Crocodiles aus Hamburg aus dem Vollen schöpfen. Nahezu der gesamte Kader meldete sich „einsatzbereit“. Hatte sein Team in der Vorwoche noch Salzgitter mit 9:2 aus der „Scheune“ geschossen, waren die Crocodiles ein erster echter Prüfstein der noch jungen Oberliga-Saison. Offensiv eröffneten die Hausherren die Begegnung und gingen konzentriert zur Sache. Wedemark agierte, wobei die Crocodiles nur reagieren konnten. Minute um Minute erhöhten die Wedemark -Scorpions- den Druck aufs Gästetor. Der Führungstreffer zum 1:0 durch Johannes Harnesk #87 (6.Min.) war der verdiente Lohn für die spielerische Überlegenheit der Wedemärker.

Weiterlesen...