Payday Loans
56. Fischereihafenrennen (19./20.05.2013 - Bremerhaven) von grosser Trauer überschattet!

Pünktlich zum Training anlässlich des traditionsreichen 56. Fischereihafenrennens am Pfingstsonntag hatte "Neptun" ein Einsehen mit den Racern. Der Himmel über Bremerhaven klärte sich etwas auf und der Regen der vergangenen Tage endete. Die freien Trainings begannen bereits morgens um 8:00 Uhr. Die Teilnehmer der elf Klassen wechselten alle 10 Minuten, bis zum späten Vormittag. Vor den Augen tausender begeisterter Zuschauern starteten die Qualifyings (10:45 Uhr & 14:20 Uhr),  wobei die Klassen dieses Mal alle 15 Minuten wechselten.

argaiv1105

 

Die Rennklassen teilten sich wie folgt auf:
(1)  Superbikes
(2)  große Zwei- und Dreizylinder
(3)  600er
(4)  klassische Gespanne
(5)  Oldtimer aus den 60er & 70er Jahren
(6)  Big Bikes aus den 70ern
(7)  Superbikes aus den 80ern 
(8)  2-Takter & 4-Takter mit maximal 2-Zylindern
(9)  50er
(10) Pro Superbikes aus den 80ern
(11) Formel 2 Gespanne
Neben den spannenden Rennen nutzten die Besucher die Gelegenheit auf der Händlermeile oder in den vier Fahrerlagern zu verweilen. Entlang der Zuschauerbereiche flneirte das motorsportbegeisterte Publikum und versorgte sich mit den "legendären" Fischbrötchen und anderen kulinarischen Köstlichkeiten. Am Pfingstmontag (Renntag) freuten sich Besucher und Teilnehmer über die trockenen Witterungsverhältnisse. Mit Höchstwerten um die 15° war die Piste trotzdessen recht kühl. Pünktlich um 8:00 Uhr starteten die Rennen im 20 Minuten Rhythmus, wobei jede Klasse planmäßig einzeln aufgerufen wurde. Nach jeweils einer Warm Up Runde ging es für die Racer der jeweiligen Klassen an den Start.

Im zweiten Rennen der Klasse (3) ereignete sich jedoch ein tragischer Unfall mit Todesfolge. Sicherlich ist es im Motorsport keinesfalls die Regel, aber trotz aller Sicherheitsvorkehrungen kann das Risiko nicht auf Null reduziert werden. Es ist das erste Todesopfer beim Fischereihafenrennen, welches seit den Anfängen in den frühen 50er Jahren bereits zum 56. mal ausgetragen wurde. Der Veranstalter „Hinni Hinck“ reagierte sofort und sagte unverzüglich alle weiteren Rennen des Nachmittags ab. Das Mitgefühl vom Veranstalter den Besuchern und den Teilnehmern gilt der Familie des Verunglückten, Freunden und Bekannten!

Alle Bilder (inkl. Logo) stehen zur freien Verfügung!


SIEGEREHRUNG



RENNEN