Payday Loans
Der letzte schöne Tag

Die Stimme von Sybille klingt am Telefon eigentlich wie immer. Ihr Mann Lars und die beiden Kinder können nicht ahnen, dass ihr Anruf ein endgültiger Abschied und dieser sonnige Tag im Herbst der letzte unbeschwerte Tag für lange Zeit ist. Denn am selben Abend nimmt Sybille sich das Leben. Sie habe nicht länger gegen den Wunsch zu sterben ankämpfen können, hinterlässt sie in ihrem Abschiedsbrief. Lars und die Kinder sind wie paralysiert. Doch das Leben muss weiter gehen – die Schule, der Job, der Haushalt, die ganz profanen Dinge. Trauer, Selbstvorwürfe, aber auch Wut auf Sybille sorgen für ein emotionales Wechselbad, auf das niemand vorbereitet ist. Für Lars und die Kinder wird das Leben nie mehr so sein, wie es einmal war.  

«Ich wollte einen Film machen, der zeigt, dass es bei einem Selbstmord in den Familien der Hinterbliebenen Schuldgefühle gibt, sogar dann, wenn sie an dem Selbstmord völlig schuldlos sind. Der Film zeigt sehr klar, dass keiner der nahen angehörigen die Möglichkeit gehabt hätte, den Selbstmord zu verhindern. Zum anderen sehen wir in dem Film wie wichtig es ist, dass alle beteiligten das Geschehene in ihr Leben integrieren. Alle müssen auf ihre Art, ob Kinder oder Erwachsene das Geschehene reflektieren, um mit dieser Situation weiter leben zu können.
« Kirsten Hager, Produzentin, Hager Moss Film GmbH

Titel: Der letzte schöne Tag  
Genre: Drama
Art.-Nr.: 0208606ER2  
EAN: 4029759086062
VÖ: 19.04.2013


Besetzung
Lars Langhoff - Wotan Wilke Möhring
Sybille Langhoff - Julia Koschitz
Maike - Matilda Merkel
Piet - Nick Julius Schuck
Ruth - Lavinia Wilson
Petra - Natascha Paulick
Lars´ Mutter - Gisela Keiner
Lars´ Vater - Rainer Luxem
Sybilles Mutter - Heide Simon

Buch
- Dorothee Schön
Regie - Johannes Fabrick
Kamera - Helmut Pirnat
Schnitt - Monika Absbacher
Ton - Wolfgang Wirtz
Szenenbild - Thilo Mengler
Kostümbild - Barbara Grupp
Maske - Diana Koeberlin, Kerstin Baar
Casting - Daniela Tolkien
Musik - Oli Biehler
Produktionsleitung - Edgar Cox
Herstellungsleitung - Sabine Wenath-Merki
Produzent - Kirsten Hager, hager moss gilm GmbH
Redaktion - Anke Krause, Götz Schmedes, WDR

Technische Details

Anzahl Disk: 1
Format: DVD 5
Laufzeit: 90 Min.
Sprache: Deutsch
Bildformat : 16:9
Tonformat: Dolby Digital 2.0 Stereo
Untertitel: Deutsch für
Hörgeschädigte
Verpackung: Single-Softbox
Extra: Booklet mit Interviews der
Darsteller und Macher

argaiv1090