Payday Loans
HMC Fahrsicherheitstraining 2011 - "Hannoverscher Motorsport Club e. V. im ADAC "- 15. April 2011

Seit drei Wochen ist Frühling. Die Sehnsuchtsantennen zum Motorradfahren werden wieder ausgefahren. Das großartige, wahnsinnige Gefühl vom Motorradfahren ist wieder hautnah. Doch bevor es in die neue Motorradsaison geht, ist ein Frühjahrstraining für viele Motorradfahrer sinnvoll. Besonders nach der langen und stumpfsinnigen Winterzeit! Doch wie, was und wo findet sich eine passende Gelegenheit dazu? Die Entscheidung fällt nicht schwer.
Nach der stark frequentierten Nachfrage vom Vorjahr gilt auch für 2011 der HMC „Hannoverscher Motorsport Club“ als der Einstieg in die Motorradsaison.

argaiv1105



 

Dabei bietet der HMC wie immer pünktlich zu Saisonbeginn ein derartiges Motorradtraining an. Es handelt sich dabei um die ADAC-HMC Übungs-, Trainings- und Einstellfahrt für Motorräder vom HMC, wie man hier sagt. Da sich der HMC seit langem auf Renntrainings fokussiert hat, gilt ein reibungsloser Ablauf als Symbol.
Als Rennstrecke kommt wie eh und je die Motorsport Arena in Oschersleben zum Einsatz. Diese befindet sich nur ein bis zwei Autostunden von Hannover entfernt, wo sich auch das Basislager des Hannoverschen Motorsport Clubs befindet.
Übrigens kann jeder Interessierte auch Clubmitglied beim HMC werden. Näheres dazu erfährt man auf deren Homepage.
Die Motorsport Arena in Oschersleben gilt aber auch als die Spielwiese der IDM. By the way, der 2. IDM-Lauf (Internationale Deutsche Meisterschaft) der Saison (06.-08. Mai 2011) findet ebenfalls hier statt. Es kommt deshalb nicht selten vor, dass an diesem Tag auch bekannte IDM Fahrer vor Ort einige Testrunden absolvieren.
Vom 15.-17. April gastierte auf der kleinen Kart-Rennstrecke der Motorsport Arena  die ADAC Kart Masters. Ein bekannter Teilnehmer war der Ex-Formel 1 Fahrer Ralf Schumacher.
Der Spaß beim HMC Renntraining ist jedoch bei fast allen Teilnehmern gleich, egal ob Einsteiger oder Racer.
Fakt ist, dass es tierisch viel Spaß macht mit dem Motorrad die perfekte Linie zu finden und sich am eigenen Limit zu bewegen, um dabei das Racingfeeling zu wecken. Als routinierter Fahrer sollte man jedoch nicht beim ersten Turn versuchen die persönliche Bestzeit des Vorjahres in den Asphalt zu brennen.
Die morgendliche kühle Fahrbahn kann tückisch sein. Deshalb sollte sie mit äusserster Vorsicht und Respekt behandelt werden. Um die Grenzenlosigkeit vom Motorradfahren auch noch bis zum Nachmittag zu spüren ist es sinnvoll es morgens langsam angehen zu lassen.
Je nach Fahrpraxis bzw. Schnelligkeit, können sich die Teilnehmer vorab in eine der fünf angebotenen Gruppen eintragen lassen.
Gruppe 1 = Lizenzfahrer/Racer
Gruppe 2 = Sportfahrer mit Rennstreckenerfahrung schnell
Gruppe 3 = Sportfahrer mit Rennstreckenerfahrung
Gruppe 4 = Straßenfahrer
Gruppe 5 = Ein- und Wiedereinsteiger

Am Vortag bzw. Vorabend ist jenseits der Strecke die Betriebsamkeit der Teilnehmer zu sehen. Letzte Wartungen, Reifenwechsel bzw. Änderungen am Bike werden noch erledigt.

Anschließend geht es samt Personalausweis zur Anmeldung und dann ein Stückchen weiter zur technischen Abnahme mit dem Motorrad. Später erfolgt das Herrichten der Nachtlager, die sehr vielseitig sein können. So wird beispielsweise in Zelten, Wohnwagen, Autos, Schlafsäcken etc. freizügig genächtigt.
Inmitten des Fahrerlagers lässt zur Abendstunde der Trubel langsam nach und vereinzelt sieht man noch einige Biker bis spät am Abend am Grillfeuer sitzen. Dabei treffen auch noch nach Mitternacht Reisende ein, welche von weiter her angereist kommen, die wie alle hier am 15.04.2011 fahren wollten.

Neugierig geworden?
Für der Betrag von Euro 160,- können Interessierte 6 Turns über den Tag verteilt auf der Rennstrecke fahren.

HMC Hannover - Harro Herpichböhm
Hegerwisch 24 - 30823 Garbsen
Telefon 05137-1259950 - Fax 05137 – 76761
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.



FAHRERLAGER-IMPRESSIONEN



RACING-IMPRESSIONEN


KART-IMPRESSIONEN



Alle Bilder sind datenreduziert. Originalbilder haben ca. 2,5 MB
Für weitere Bilder bitte Anfragen! Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.